Eine Idee

Hallo. Schön, dass du da bist! Vielleicht kennst du das ja auch: Du liegst müde im Bett und willst eigentlich schlafen. Stattdessen wälzt du dich unruhig von einer Seite auf die andere, siehst immer wieder auf die Uhr… Der Schlaf will einfach nicht kommen… Irgendwie klappt es meistens dann doch. Aber das merkst du daran, dass der Wecker klingelt. Viel zu früh. Stimmung – naja, Augenringe bis zum Knie, Kaffee schmeckt nicht oder kippt um, irgendwas fällt runter und einen vollständigen Satz gerade aus zu sagen ist schon eine Herausfor… – Du musst los! Stress im Straßenverkehr, müde bei der Arbeit, genervt mit den Kindern, und dein Partner – schnarcht.

Stelle Dir vor

Stelle dir vor, du könntest einfach besser schlafen. Es gäbe nicht nur weniger Streit, Hektik, schlechte Laune, Augenringe, und ja, Fettpölsterchen! – Wenn mehr Menschen besser schlafen, ist jeder einzelne von uns umgeben von entspannten, schönen, klugen, kreativen und glücklichen Kreaturen. Eine ausgeschlafene Gesellschaft wäre gesünder, innovativer und sozialer.


Tatsächlich leiden immer mehr Menschen an schlechtem Schlaf. Trotz aller wissenschaftlichen Erkenntnisse ist sein Image noch immer schlecht und in Zeiten des Digitalen Wandels und der zunehmenden Mobilität steht er vor neuen Herausforderungen. Wir sind Allways-On, müssen rund um die Uhr kommunizieren, konsumieren, konkurrieren. Aber die Zahl der Verkehrsunfälle, zunehmende Krankheiten wie Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Burnout und Depressionen zeugen vom Gegenteil: Schlaf ist ein Lebenselexier.

ein verrückter Traum

Neben meinem persönlichen Faible für den Schlaf [ich fühle mich einfach fantastisch, wenn ich ausgeschlafen bin!] begeistere ich mich für Experimente und alles Sinnliche – Essen, Kunst, Design, Musik – und Ich bin überzeugt, dass hier – in Genuss, Spiel und Ästhetik – Schlüssel für besseren Schlaf liegen.

 

Als Designerin möchte ich einen kreativen, sinnlichen und spielerischen Zugang zum Thema Schlaf schaffen. Er soll gefeiert werden! Mit Events, Aktionen, genüsslich verpacktem Wissen und einer gesunden Portion Spaß. Ich möchte sein Image zum Glänzen bringen und die Leute zum Schlafen inspirieren.


Mein verrückter Traum ist eine neue Kunstrichtung, die Sleep-Art, und allem voran ein Schlafmuseum, in dem Experten und Kreative alle Facetten des Schlafs erleb- und bewunderbar machen.

Experimente im Kokon

Mit ACOCOON sleep project gehe ich die ersten Schritte in Richtung meiner Vision. Eine Vorstufe zum Schlafmuseum. Es ist ein virtueller Raum – ein Kokon – für die Entwicklung und Entfaltung der Idee: Ein experimentelles Schlaflabor, eine bunte Spielwiese zum Thema Schlaf. Hier begegnen sich Lerchen und Eulen, Zombies und Dornröschen, Experten und Kreative – eine bunte Schlaf-Community.

Es entstehen neue Perspektiven auf den Schlaf [Die schönsten Schlafstörungen], werden alte Denkmuster hinterfragt [Sleep Revolution 5.0], ungewöhnliche Methoden ausprobiert und alte wiederentdeckt und weiterentwickelt [Rituale / DIY Schlafritual]. Und es werden Visionen für die Zukunft gesponnen, um wieder mehr Schlaf in die Welt zu bringen – ob durch mobile Schlafkapseln, das Schlafdinner, den Wachstreichelautomaten, das Fühlbuch für Erwachsene, eine Gähn-Oper, das betthupferl 5.0, das neue Schlafnomadentum, die Revolution der Schlafmasken, ein Schlaf-Festival, die Eulenschule… – Der Phantasie und dem Spaß sind keine Grenzen gesetzt!

 

 * * * Let's zzzelebrate! * * *

Mitmachen

Du hast selbst ein spannendes Projekt oder eine Idee zum Thema Schlaf?

Melde dich – ich bin ganz gespannt! zzz@sleep-project.de

 

Du bist neugierig und willst erfahren wie's weitergeht?

Hier geht's zur facebook-Gruppe.

 

Du möchtest das Projekt unterstützen und Impulse geben?

Hier geht's zur kleinen aber feinen anonymen zzz-Umfrage.